TURNCABLE GmbH & Co. KG

Anschrift Wakeboard- und Wasserskipark:
Edelstetter Straße 38, D-86470 Thannhausen

Firmenanschrift:
Alte Tonfabrik 2, D-86470 Thannhausen

Telefon: +49 (0) 8281 799508-0
Telefax: +49 (0) 8281 799508-9

www.turncable.de

E-Mail: info@turncable.de

Sitz der Gesellschaft:
Thannhausen

Handelsregister:
HRA 12089 – Registergericht: Amtsgericht Memmingen

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz:
DE 263 734 077

Unsere Internetseiten enthalten generelle Informationen über die TURNCABLE GmbH & Co. KG und rechtliche Hinweise zu unserem Internetauftritt und unserem Produktangebot. Wenn Sie Fragen zum Unternehmen oder Anregungen zu Struktur und Inhalten unserer Internetseiten und unserem Produktangebot haben, wenden Sie sich bitte an:

E-Mail: info@turncable.de

Komplementärin und persönlich haftende Gesellschafterin der
TURNCABLE GmbH & Co. KG:

TURNCABLE Verwaltungs-GmbH
Sitz der Gesellschaft: Thannhausen
Amtsgericht Memmingen HRB 14630

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz:
DE 246 552 657

Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. Christoph Schwarz


Rechtliche Hinweise

1. Datenschutz

Die Inhalte unserer Internetseiten und unseres Produktangebotes werden zentral durch die TURNCABLE GmbH & Co. KG (nachfolgend „Turncable“ genannt) bereitgestellt, so dass Websitebesucher und Nutzer unserer Produkte Informationen über das Produktangebot von Turncable und unser Unternehmen abrufen können.

Der Umgang mit personenbezogenen Daten der Seitenbesucher und Nutzer unserer Produkte folgt den strengen Maßgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Anwendung unserer Internetseiten und unseres Produktangebotes ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb informieren wir Sie gerne nachfolgend über die Erhebung personenbezogener Daten.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Sie können die Internetseiten von Turncable grundsätzlich anonym besuchen, das bedeutet, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind.

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, verarbeiten unsere Webserver standardmäßig die IP-Adresse mit der Sie auf unserer Website zugreifen, den Webauftritt von dem aus Sie unsere Website besuchen und die Dateien die Sie bei uns abrufen, sowie das Datum Ihres Besuches und allgemeine Informationen Ihres Browsers. Diese Daten werden verarbeitet um die Sicherheit der Webserver zu gewährleisten und die Ausgabe der aufgerufenen Informationen performant auf Ihr Ausgabemedium anzupassen. Auswertungen zu statistischen Zwecken erfolgen ausschließlich in anonymisierter Form.

Personenbezogene Daten speichern und verarbeiten wir nur, wenn Sie uns diese Angaben von sich aus beispielsweise beim Ausfüllen eines Kontaktformulars oder der Registrierung für personalisierte Dienste mitteilen. Auf den jeweiligen Websites werden Sie über den beabsichtigten Verwendungszweck informiert und falls erforderlich um Ihre Zustimmung zur Speicherung und Verarbeitung gebeten.

Eine Weitergabe findet nur an Unternehmen der TURNCABLE-Gruppe und Dienstleister statt, wie beispielsweise um Ihnen die angeforderten schriftlichen Informationen zu übersenden. Selbstverständlich sind alle Dienstleister auf das Datengeheimnis und zur Vertraulichkeit verpflichtet. Eine Weitergabe an sonstige Dritte findet nicht statt. Ihre Daten werden vor der Übertragung und Verarbeitung grundsätzlich verschlüsselt um diese Daten gegen unberechtigten Zugriff zu schützen.

Sofern eine betroffene Person das Produktangebot unseres Unternehmens, beispielsweise über unsere Internetseiten wie die Nutzung unseres Gutschein-Bestellservices (www.gurado.de/turncable/), in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, Zahlungsdaten einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der DS-GVO und in Übereinstimmung mit den für Turncable geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Seitenbesucher und Nutzer unserer Produkte über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Turncable hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können z.B. Internet-basierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Datenschutzrechtliche Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Turncable beruht auf den Begrifflichkeiten, die beim Erlass der DS-GVO verwendet wurden.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Ihre Rechte beim Datenschutz

Soweit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung zugrunde liegt, besteht ein Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird, nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz (Art. 7 DS-GVO, § 51 BDSG). Es besteht ein Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO) sowie auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz. Diese Rechte kann der Kunde per E-Mail an info@turncable.de geltend machen.

Im Einzelnen haben Sie uns gegenüber

  • das Recht auf Bestätigung der Verarbeitung

Eine betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und kann als betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, indem sie sich hierzu jederzeit an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wendet.

  • das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten

Eine betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft und Auskunft über folgende Informationen zu erhalten:

    • die Verarbeitungszwecke
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
    • ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden, und, sofern dies der Fall ist, über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Die betroffene Person kann dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, indem sie sich hierzu jederzeit an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wendet.

  • das Recht auf Berichtigung,

Eine betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen. Sie kann als betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, indem sie sich hierzu jederzeit an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wendet.

  • das Recht auf Löschung

Eine betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

    • die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind
    • die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
    • die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein
    • die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet
    • die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem EU-Recht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt
    • die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben

Eine betroffene Person kann sich, sofern einer der genannten Gründe zutrifft und wenn sie die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei Turncable gespeichert sind, veranlassen möchte, hierzu jederzeit an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Wurden die personenbezogenen Daten von Turncable öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft Turncable unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und

Jede betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
    • die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten
    • der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
    • die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen

Eine betroffene Person kann sich, sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und sie die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei Turncable gespeichert sind, verlangen möchte, hierzu jederzeit an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • das Recht auf Datenübertragbarkeit

Eine betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Die betroffene Person hat auch bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Eine betroffene Person kann sich zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit jederzeit an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • im Fall einer Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. e) und f) DS-GVO das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Eine betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (auch bei einem auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling). Turncable als Verantwortlicher verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Verarbeitet Turncable als Verantwortlicher personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen (dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht). Widerspricht die betroffene Person gegenüber Turncable als Verantwortlicher der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird Turncable als Verantwortlicher die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Eine betroffene Person hat auch das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei Turncable als Verantwortlicher zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich. Eine betroffene Person kann sich zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch an Turncable als Verantwortlicher wenden. Die betroffene Person kann im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht auch mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  • soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO gegeben haben, das Recht zum Widerruf der Einwilligung

Eine betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen und kann sich hierzu jederzeit an den Verantwortlichen wenden.

  • Recht, nicht einer automatisierte Entscheidungen im Einzelfall zu unterliegen

Eine betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung (einschließlich Profiling) beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung

  • nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
  • mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Ist die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft Turncable angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört. Eine betroffene Person kann sich zur Geltendmachung ihrer Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen hierzu jederzeit an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Wenn die betroffene Person der Auffassung ist, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die DS-GVO verstößt, hat die betroffene Person das Recht, sich an die Aufsichtsbehörde zu wenden (Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DS-GVO). Die für Turncable grundsätzlich zuständige Aufsichtsbehörde aufgrund des Unternehmenssitzes ist: Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach, Telefon: +49 (0) 981 53 1300, Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de, Website: https://www.lda.bayern.de (es kann bzw. können gegebenenfalls auch eine oder mehrere andere Aufsichtsbehörden im Sinne der DS-GVO zuständig sein. Grundsätzlich trifft die DS-GVO keine Auswahl, an welche Behörde sich die betroffene Person zu richten hat).

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist die:

TURNCABLE GmbH & Co. KG
Alte Tonfabrik 2, D-86470 Thannhausen

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Der (externe) Datenschutzbeauftragte ist unter der o.g. Adresse, z.Hd. Datenschutzbeauftragter der TURNCABLE GmbH & Co. KG oder über E-Mail: datenschutz@turncable.de erreichbar.

Umfang und Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung gilt  für die Nutzung der von uns angebotenen Internetseiten (www.turncable.de und www.gurado.de/turncable), die Nutzung des Produktangebots von Turncable einschließlich der Nutzung des Ticket-Terminal-Systems online und vor Ort bzw. über die Ticket-App von Turncable sowie die Nutzung des Gutschein-Bestellservice (www.gurado.de/turncable/). Sie gilt nicht für die Internetseiten anderer Dienstanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen. Für fremde mit unserem Internetauftritt nicht im Zusammenhang stehenden Erklärungen und Richtlinien übernehmen wir keine Verantwortung und Haftung.

Wir behalten uns das Recht vor, die vorstehenden Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit entsprechend künftiger Änderungen hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten anzupassen.

Datenerfassung und Informationen auf unseren Internetseiten

Die Internetseiten der Turncable erfassen mit jedem Aufruf der Internetseiten durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können beispielsweise die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (d.h. sogenannte Referrer), (4) die Unter-Webseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht Turncable keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseiten korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseiten sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie erforderlichenfalls (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch Turncable daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserer Unternehmensgruppe zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Registrierung auf unseren Internetseiten

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf den Internetseiten des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Post- bzw. Zahlungsdienstdienstleister, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt. Entsprechendes gilt auch für eine Registrierung über den Gastzugang.

Durch eine Registrierung auf den Internetseiten des für die Verarbeitung Verantwortlichen wird auch die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt, weil nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten erforderlichenfalls ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen notwendig. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe nicht der Strafverfolgung dient.

Die Registrierung der betroffenen Person unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient dem für die Verarbeitung Verantwortlichen dazu, der betroffenen Person Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erteilt jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Email-Kommunikation

Bei Nutzung der von Turncable zum Empfang von elektronischen Nachrichten bereit gehaltenen bzw. den Betroffenen zur Kontaktaufnahme mitgeteilten Adressen für elektronische Kommunikation (z.B. E-Mail) hat jede betroffene Person die Möglichkeit, an Turncable elektronische Nachrichten (z.B. E-Mails) über das Internet zu senden. Gibt die betroffene Person elektronische Medien von sich aus gegenüber Turncable bekannt, z.B. eine E-Mail-Adresse, etc., und verwendet hierfür eine unverschlüsselte Verbindung bzw. nimmt diese hin, dann darf Turncable die Informationen und Mitteilungen an die betroffene Person auch über diese Kommunikationsebene senden. Sie verwendet für die Kommunikation mit den betroffenen Personen für die elektronische Kommunikation eine solche, die nicht verschlüsselt ist. Es wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der strukturellen Bedingungen des Internet eine Vertraulichkeit der unverschlüsselt übermittelten Informationen nicht gewährleistet werden kann. In Kenntnis dieser technischen Gegebenheiten nehmen Sie am Senden und Empfangen von Nachrichten und Informationen mit elektronischen Nachrichten ohne Verschlüsselungen teil. Sie haben das Recht, dieser Übermittlungsform zu widersprechen, indem Sie uns explizit mitteilen, dass Sie zukünftig ausschließlich eine Kommunikation über Telefon und den Postweg wünschen bzw. indem Sie uns von Anfang an keine entsprechenden Adressen für die elektronische Kommunikation mitteilen. Jedoch weisen wir darauf hin, dass dadurch der übliche Ablauf kompliziert bzw. schwerfälliger werden könnte.

Kontaktformular und Buchungsanfrage

Turncable verarbeitet zur Bearbeitung Ihres Anliegens folgende Daten über Sie, sofern Sie diese im Kontaktformular und Buchungsanfrage mitteilen: Anrede, Vorname, Name, Titel, E-Mail, Straße, Postleitzahl, Stadt, Telefonnummer, Geburtsdatum sowie der Inhalt Ihres Anliegens. Ihre personenbezogenen Daten geben wir an Empfänger weiter, wenn dies zur Erfüllung Ihres Anliegens erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten hängt von Ihrem Anliegen ab und kann sich aus einem Vertrag mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO), Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO) oder aufgrund einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) unseres berechtigten Interesses, Ihnen einen guten Service zu bieten, ergeben. Wir werden beim Betrieb unseres Kontaktformulars und der Buchungsanfrage von unseren IT-Dienstleistern als Auftragsverarbeitern unterstützt. Wir verarbeiten Ihre Daten – falls die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht – bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung oder – falls die Verarbeitung auf einer Interessenabwägung beruht – bis zu Ihrem Widerspruch hiergegen oder zu dem Zweck Ihres Anliegens bis zu dessen Erledigung. Die Bearbeitung Ihres Anliegens ist ohne Angabe der für die Kontaktaufnahme mit Ihnen sowie der zum Verstehen und Bearbeiten Ihres Anliegens erforderlichen Daten nicht möglich. Die weiteren Angaben sind freiwillig. Dieser Dienst richtet sich nur an Personen über 18 Jahre. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO), können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage eine Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) verarbeiten, können Sie der Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Darüber hinaus verarbeiten wir die Referrer-Information im Rahmen ihrer Nutzung des Kontaktformulars (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO), die nach spätestens 4 Wochen gelöscht wird. Ohne die Erfassung dieser Information ist die Nutzung des Kontaktformulars und der Buchungsanfrage technisch nicht möglich.

Regelmäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Turncable als der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten regelmäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Web- und Email-Hosting

Der Web- und Email-Server für den Betrieb unserer Internetseiten wird durch den Auftragsdatenverarbeiter Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln, Deutschland, betrieben. Das Web-Hosting und der Email-Service hinsichtlich der Internetseiten unseres Gutschein-Bestellservices (www.gurado.de/turncable/) wird durch den Auftragsdatenverarbeiter Gurado GmbH, Wittbräucker Str. 32, 44287 Dortmund, Deutschland, betrieben.

Datenschutzbestimmungen bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

Datenschutzbestimmungen zu Cookies

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer oder sonstigen Endgerät gespeichert werden. Der Einsatz von Cookies hilft uns, Ihre Nutzung der Website und unserer Produkte zu analysieren, angebotene Services und Produkte zu verbessern, sowie die Sicherheit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Wir unterscheiden verschiedene Arten von Cookies:

  • Sitzungscookies sind temporäre Cookie Dateien die automatisch gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen
  • Permanente Cookies sind Cookie Dateien die so lange gespeichert werden, bis sie aktiv gelöscht oder automatisch nach einer gewissen Zeit entfernt werden
  • Erstanbieter-Cookies sind Cookies die direkt von uns gesetzt werden
  • Drittanbieter-Cookies sind Cookies die von einem Drittanbieter gesetzt werden
  • Cookies können für unterschiedliche Zwecke genutzt werden.
  • Funktionale Cookies werden genutzt, um Ihnen Standard-Dienstleistungen auf unseren Seiten anzubieten. Ohne die Nutzung von Cookies funktioniert unsere Website nur sehr eingeschränkt und möglicherweise fehlerhaft
  • Optimierungs- Cookies ermöglichen uns, den Gebrauch unserer Website zu analysieren. Sollten Sie der Nutzung Ihrer persönlichen Daten für diesen Zweck nicht zugestimmt haben, erfolgt diese anonym. Die Analyse hilft uns, unsere Dienstleistungen und angebotenen Produkte und Services zu verbessern
  • Personalisierungs-Cookies erlauben uns, Ihre persönlichen Präferenzen, beispielsweise Ihre bevorzugte Sprache, festzustellen. Diese Cookies nutzen wir, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Erlebnis anzubieten
  • Sicherheitsrelevante Cookies sind Cookies, die notwendig sind, um die Website gegen Angriffe zu schützen und Betrugsversuchen vorzubeugen

Auf einzelnen Seiten können personenbezogene Daten in Cookies gespeichert werden, wenn Sie dem vorher ausdrücklich zugestimmt haben, beispielsweise um Zugangsdaten nicht erneut eingeben zu müssen. Sie können prinzipiell alle Informationen auf unseren Websites auch abrufen, wenn Sie in Ihrem Internetbrowser Cookies deaktiviert haben. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen. Unsere Internetseiten und Apps bei der Nutzung unseres Produktangebotes verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Gutschein-Bestellservice. Der Gutschein-Bestellservice merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseiten bzw. Apps vollumfänglich nutzbar.

Datenschutzbestimmungen zu Google Analytics / Google Maps / Google AdWords / Google Remarketing / Google reCAPTCHA / Google AdSense / Google apis

Unsere Internetseiten und Apps benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Internetseiten und Apps werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies geschieht anonymisiert. Ihre IP-Adresse wird vor Übermittlung an Google auf dem Webserver anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort anonymisiert. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Internetseiten und Apps auszuwerten, um Reports über die Internetaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetnutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber und App-Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://policies.google.com. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf unseren Internetseiten und bei unseren Apps Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Auf unseren Internetseiten und bei unseren Apps nutzen wir die Technologie „Google AdWords“ und dabei auch das Conversion-Tracking. Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Klicken Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige, wird auf Ihrem Endgerät ein Cookie für das Conversion-Tracking abgelegt. Die Cookies haben eine Gültigkeit von 30 Tagen und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten unserer Internetseiten bzw. Apps, wenn das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und auch wir erkennen, dass Sie auf eine bestimmte Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Google AdWords- Kunden erhalten jeweils ein anderes Cookie. So besteht nicht die Möglichkeit, Cookies von AdWords-Kunden nachzuverfolgen. Die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholten Daten dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die das Conversion-Tracking nutzen. Die Kunden erfahren dabei die Anzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und daraufhin zu einer mit einem Conversion- Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Allerdings erhalten sie keine Informationen, mit denen sich die Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie am Conversion-Tracking nicht teilnehmen möchten, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern, z.B. in der Form, dass eine Installation der Cookies generell verhindert wird (Cookies für das Conversion-Tracking können auch deaktiviert werden, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass nur Cookies von der Webadresse „googleadservices.com“ blockiert werden).

Auf unseren Internetseiten und Apps nutzen wir die Technologie „Google Remarketing“ der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Mit Google Remarketing werden Anzeigen für Nutzer geschaltet, die unsere Webseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für ein bestimmtes Angebot interessiert haben. Innerhalb des Google-Werbenetzwerks können hierdurch zielgerichtete und interessenbasierte Werbeanzeigen auf unserer Seite geschaltet werden. Google-Remarketing verwendet für diese Analyse Cookies. Hierdurch können z.B. unsere Besucher wiedererkannt werden, sobald sie Webseiten innerhalb des Werbenetzwerks von Google aufrufen. Innerhalb des Werbenetzwerks von Google können so zielgerichtet und interessenbasiert Werbeanzeigen geschaltet werden, die auf den vom Besucher zuvor besuchten Webseiten des Werbenetzwerks von Google, (die ebenfalls die Remarketing Funktion von Google verwenden) basieren. Wenn Sie keine zielgerichtete, interessenbasierte Werbung angezeigt bekommen möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke über den Link: https://www.google.de/settings/ads deaktivieren.

Auf unseren Internetseiten und bei unseren Apps verwenden wir den Dienst reCAPTCHA der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Die Abfrage dient dem Zweck der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiterverwendet. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Ihre Daten werden dabei gegebenenfalls auch in die USA übermittelt. Nähere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.google.com/privacy/ads/

Wir verwenden auf unseren Internetseiten und bei unseren Apps die AdSense-Funktion der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Diese Funktion dient dem Zweck, Werbeflächen zu vermieten und auf diesen die Nutzer zielgerichtet mit interessenbezogener Werbung anzusprechen. Mittels dieser Funktion werden den Nutzern personalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen aus dem Google Display-Netzwerk geschaltet. Dabei verwendet Google Cookies, die eine Analyse der Internetnutzung durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Internetnutzung werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.
Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO aus dem berechtigten Interesse an dem oben genannten Zweck. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO beruhende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Sie können dazu die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=de.

Des Weiteren können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter https://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen. Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Internetseiten und Apps vollumfänglich werden nutzen können. Nähere Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/, https://www.google.de/policies/privacy/

 

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Auf unseren Internetseiten und bei unseren Apps verwenden wir Ajax und jQuery Technologien, wodurch eine Optimierung der Ladegeschwindigkeiten erzielt wird. Diesbezüglich werden Programmbibliotheken von Google Servern aufgerufen. Es wird das CDN (Content delivery network) von Google verwendet. Sollten Sie jQuery vorher auf einer anderen Seite vom Google CDN gebraucht haben, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen. Ist dies nicht zutreffend, erfordert dies ein Herunterladen, wobei Daten von Ihrem Browser an Google Inc. gelangen. Ihre Daten werden zu diesem Zwecke in die USA übertragen. Näheres erfahren Sie auf den Seiten der Anbieter.

 

Für Datenübermittlungen in die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission, das „Privacy Shield“, vorhanden. Google nimmt am „Privacy Shield“ teil und hat sich den Vorgaben unterworfen. Mit Nutzung unserer Internetseiten und Apps durch Abfrage der betreffenden Services willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten durch vorgenannte Services ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO mit Ihrer Einwilligung bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO beruhende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook / Facebook Remarketing

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf ihren Internetseiten Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen. Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseiten, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseiten durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unseren Internetseiten, welche konkrete Unterseite unserer Internetseiten die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseiten besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseiten aus ihrem Facebook-Account ausloggt. Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

Wir verwenden auf unseren Internetseiten die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA; „Facebook“). Diese Funktion dient dem Zweck die Besucher unserer Internetseiten zielgerichtet mit interessenbezogener Werbung im sozialen Netzwerk Facebook anzusprechen.Dazu wurde auf unseren Internetseiten das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch unserer Internetseiten eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen, werden Ihnen dann personalisierte, interessenbezogene Facebook-Ads angezeigt.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO aus dem berechtigen Interesse an dem oben genannten Zweck. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO beruhende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Dazu können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ hier deaktivieren. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf seinen Internetseiten Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht. Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseiten, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet. Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggt. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

Datenschutzbestimmungen zu Plugins des Videoportals Vimeo, Vimeo-Channels

Auf unseren Websites sind Plugins des Videoportals Vimeo der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA eingebunden. Bei jedem Aufruf einer Seite, die ein oder mehrere Vimeo-Videoclips anbietet, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und einem Server von Vimeo in den USA hergestellt. Dabei werden Informationen über Ihren Besuch und Ihre IP-Adresse dort gespeichert. Durch Interaktionen mit den Vimeo Plugins (z.B. Klicken des Start-Buttons) werden diese Informationen ebenfalls an Vimeo übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie ein Vimeo-Benutzerkonto haben und nicht möchten, dass Vimeo über diese Website Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Vimeo gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch dieser Website bei Vimeo ausloggen. Die Datenschutzerklärung für Vimeo mit näheren Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy. Außerdem ruft Vimeo über einen iFrame, in dem das Video aufgerufen wird, den Tracker Google Analytics auf. Dabei handelt es sich um ein eigenes Tracking von Vimeo, auf das wir keinen Zugriff haben. Sie können das Tracking durch Google Analytics unterbinden, indem Sie die Deaktivierungs-Tools einsetzen, die Google für einige Internet-Browser anbietet. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch Google Analytics erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Verschiedene unserer Websites enthalten sogenannte Einbettungen von Videos auf Vimeo oder Videos aus den von uns betriebenen Vimeo-Channels. Diese ermöglichen jedoch nur die Verbindung zu Vimeo. Wenn Sie Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung und -nutzung durch Vimeo, sowie Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz als Vimeo-Kunde erhalten wollen, entnehmen Sie diese bitte den Datenschutzhinweisen von Vimeo (https://vimeo.com/privacy).

Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf seinen Internetseiten Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Gutschein-Bestellservice als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

Datenschutzbestimmungen zu Verwaltungszwecken, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktmanagement

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben. Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister. Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Datenschutzbestimmungen zur Registrierung Gutschein-Kundenkontos

Um Ihnen den größtmöglichen Komfort zu ermöglichen, bieten wir Ihnen die dauerhafte Speicherung Ihrer persönlichen Daten in einem passwortgeschützten Gutschein-Kundenkonto bei unserem Gutschein-Bestellservice unter www.gurado.de/turncable an. Die Anlage des Kundenkontos ist grundsätzlich freiwillig. Wenn Sie ein Gutschein-Kundenkonto anlegen oder auch nur als Gast den Gutschein-Bestellservice nutzen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer hier erhobenen Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO. Nach Einrichtung eines Gutschein-Kundenkontos ist keine erneute Dateneingabe erforderlich. Zudem können Sie in Ihrem Gutschein-Kundenkonto die zu Ihnen gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern. Gespeichert und verarbeitet werden: Vor- und Nachname, Anrede, Titel, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon- bzw. Mobilfunknummer, Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Widerrufsbelehrung und Datenschutzinformation, gewünschtes Bezahlverfahren, Bankverbindung mit IBAN (im Falle SEPA-Lastschriftverfahren), Kreditkartendaten (im Falle Kreditkartenzahlverfahren), Passwort, gegebenenfalls getätigte Gutschein-Käufe. Nur wenn Sie über unsere Internetseiten/Applikation Gutschein-Bestellungen und dies nicht als Gast tätigen möchten, ist die Eröffnung eines Gutschein-Kundenkontos zur Abwicklung des Gutschein-Bestellvertrages zwingend erforderlich. Zusätzlich zu den bei einer Bestellung abgefragten Daten müssen Sie für die Einrichtung eines Gutschein-Kundenkonto ein selbstgewähltes Passwort angeben. Dieses dient zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse für den Zugang zu Ihrem Gutschein-Kundenkonto. Ihre persönlichen Zugangsdaten behandeln Sie bitte vertraulich und machen diese insbesondere keinem unbefugten Dritten zugänglich. Bitte beachten Sie, dass auch nach Verlassen unserer Gutschein-Bestell-Webseite automatisch eingeloggt bleiben, es sei denn, Sie melden sich aktiv ab. Im Rahmen des Registrierungsprozesses für das Zahlverfahren SEPA-Lastschrift und/oder bei Änderungen der Kundendaten im Zusammenhang mit dem Wechsel auf das Zahlverfahren SEPA-Lastschrift kann Turncable eine Überprüfung der Angaben und – durch Weitergabe an ein geeignetes Finanzunternehmen – der Bonität des Kunden durchführen. Zur Prüfung der vom Kunden angegebenen Kreditkartendaten und zur Abwicklung von Zahlungen im Kreditkartenverfahren kann Turncable die Kreditkarten- und Zahlungsdaten an einen Kreditkarten-Acquirer weitergeben. Für den Fall, dass der Kunde seinen Zahlungspflichten nicht nachkommt, können seine personenbezogenen Daten zum Zwecke des Einzugs der Forderungen (z.B. durch Zahlungserinnerungen/Mahnungen) und der Durchsetzung der Forderungen (etwa im Rahmen eines gerichtlichen Mahnverfahrens oder der Zusammenarbeit mit einer Rechtsanwaltskanzlei bei klageweiser gerichtlicher Durchsetzung) an ein Inkassounternehmen weitergegeben werden. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Gutschein-Kundenkonto jederzeit zu löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass damit nicht zugleich eine Löschung der in dem Gutschein-Kundenkonto einsehbaren Daten erfolgt, wenn Sie einmal bei uns bestellt haben. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt automatisch nach Ablauf der für uns geltenden handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Rechtsgrundlage für diese weitere Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Einwilligung zur Verarbeitung der genannten personenbezogenen Kundendaten im Gutschein-Bestellservice

Mit Setzung des  Häkchens „Hiermit bestätige ich die Datenschutzinformation zur Kenntnis genommen zu haben“ im Gutschein-Bestellservice willigen Sie ein, dass gemäß dieser Datenschutzerklärung die genannten personenbezogenen Daten von Ihnen als Besteller durch Turncable und den von uns beauftragten Dienstleistern zur Abwicklung, Erfüllung und Prüfung unserer vertraglichen Verpflichtungen bzw. zu den genannten Zwecken verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit per E-Mail an info@turncable.de widerrufen werden.

 

Datenschutzbestimmungen betreffend den Verkauf von Produkten des Wakeboard- und Wasserskiparks im Kunden-Account-System über das Ticket-Terminal-System bzw. die Ticket-App

Turncable bedient sich zur Abwicklung des Ticketverkaufs (z.B. Ticket-Terminal-System, mobile Ticket-App) der Captain POS-Technologie der Sesitec GmbH und der in diese Technologie eingebundenen IT-Dienstleister (z.B. der Combase AG mit dem Kassensystem korona). Den technischen Betrieb für die Systemkomponenten übernehmen Sesitec GmbH und die eingebundenen IT-Dienstleister (z.B. der Combase AG mit dem Kassensystem korona); die Infrastruktur befindet sich in zertifizierten Rechenzentren in Deutschland. Die vom Kunden angegebenen personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Anrede, Titel, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, gegebenenfalls Informationen zur Alters- und Identitätsprüfung und Passbild als Nachweis zur Authentizitätsprüfung, bei Minderjährigkeit ein Verweis auf Kunden-Accounts der personensorgeberechtigten Eltern bzw. Erziehungsberechtigten und umgekehrt dieser Kunden-Accounts auf den Kunden-Account des Minderjährigen, Kontoverbindung, Kreditkartendaten, Telefon- bzw. Mobilfunknummer, Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzinformation) sowie Daten zu den jeweiligen Ticketkäufen des Kunden (Bestelldaten, ggf. IP-Adresse, ggf. Client, Logdaten) und alle Änderungen werden zum Zwecke der Abwicklung der Verkaufstätigkeiten an die Sesitec GmbH, Am Steinbruch 1, 87545 Burgberg, und Combase AG, Behringstraße 45, 01159 Dresden, weitergegeben. Dies erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO. Das berechtigte Interesse der Turncable besteht in der Auslagerung der technischen Abwicklung der Verkaufsaktivitäten und des Kundenmanagements sowie zur Verwaltung der Verkaufsaktivitäten. Das berechtigte Interesse der Sesitec GmbH und Combase AG besteht in der Erhebung der Daten zum Zwecke der technischen Abwicklung, zum Kundenmanagement und zur Verwaltung der Verkaufsaktivitäten des Kassensystemnutzers. Die datenschutzrechtlichen Informationen der das Kassensystem betreibenden Combase AG können Sie unter https://korona.de/datenschutz/ abrufen. Ohne Bereitstellung der Daten kann das Ticket-Terminal-System bzw. die Ticket-App zur Ticket-Buchung nicht genutzt werden. Bei Nutzung des Ticket-Terminal-Systems bzw. der Ticket-App von Turncable werden mit Technologien der Google zu Optimierungszwecken personenbezogene Daten gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Nutzers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den Tracking-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Nutzer persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Das Kunden-Account-System dient dem Turncable Kundenmanagement. Neue Kunden werden hier durch einen Turncable Mitarbeiter bzw. durch den Kunden selbst registriert und dadurch wird ein Kunden-Account-Profil geschaffen. Zur Bereitstellung von Leistungen durch Turncable ist die Registrierung Ihrer Kundendaten im Kunden-Account-System Voraussetzung. Hierzu ist die betroffene Person im Kunden-Account-System des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, um ein Kassensystem bestehend aus einem webbasierten Server und mindestens einem Kassenclient über den Webbrowser zentral zu verwalten und zu steuern, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt (beispielsweise arbeitet Turncable mit dem Auftragsdatenverarbeiter Combase AG zusammen zur Nutzung des korona – Kassensystems als Cloud-System).

Die Registrierung im Kunden-Account-System unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient dem für die Verarbeitung Verantwortlichen dazu, der betroffenen Person Inhalte oder Leistungen anzubieten (beispielsweise der Erstellung individueller Ticketarmbänder zur Nutzung der Liftanlage), die nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erteilt jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sie teilen uns im Kunden-Account-System Ihre personenbezogenen Daten direkt oder indirekt auf vielfältige Weise mit, beispielsweise wenn Sie eine Buchung eines Tickets aufgeben oder uns kontaktieren. Folgende personenbezogenen Daten werden pro Kunden-Account verarbeitet:

  • Adress-Daten und Kontaktinformationen: Anrede, Vor- und Name, Geburtsdatum, Titel, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Telefon- bzw. Mobiltelefonnummer
  • Informationen zur Alters- und Identitätsprüfung: Geburtsdatum, Passbild als Nachweis zur Authentizitätsprüfung, sowie bei Minderjährigkeit, Verweis auf Kunden-Accounts der personensorgeberechtigten Eltern bzw. Erziehungsberechtigten und umgekehrt dieser Kunden-Accounts auf den Kunden-Account des Minderjährigen
  • Zahlungsinformationen: Hier wird der von Ihnen zuvor erworbene Gutschein unseres Online-Shops als Zahlungsmittel erfasst und eingelöst.

Im Falle der Minderjährigkeit des Kunden sind zusätzlich zum Kunden-Account des minderjährigen Kunden durch sämtliche personensorgeberechtigten Eltern bzw. Erziehungsberechtigten ebenfalls Kunden-Accounts anzulegen. Sie sind als Kunde verpflichtet, Ihren Log-In-Namen und Ihr Passwort geschützt vor Zugriff Dritter aufzubewahren. Bei Veranlassung der Kundenregistrierung durch Turncable werden Sie aufgefordert, das zunächst generierte Ihnen mitgeteilte Passwort zu ändern. Als Kunde können Sie jederzeit Ihre Profilinformationen wie Kontaktdaten und andere Einstellungen ändern.

Durch die Nutzung unserer Dienstleistungen können wir zum Zweck des Kundenmanagements, Vermietungs-, Verkaufs- und Inventarmanagement folgende Daten verarbeiten:

  • Personenbezogene Daten und Kontaktinformationen: Name, Geburtsdatum, Titel, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Telefon- bzw. Mobiltelefonnummer
  • Informationen über Dienstleistungen: Angaben über Produkte, die Sie bestellen.
  • Finanzielle Informationen: Angaben über zuvor erworbene und eingelöste Gutscheine unseres Gutschein-Bestellservices als Zahlungsmittel.
  • Historische Informationen: Angaben über Ihre bisherigen Einkäufe bzw. Bestellungen und Zahlungshistorie.
  • Informationen über die Interaktion zwischen Ihnen und Turncable: Informationen darüber, wie Sie unsere Dienstleistungen nutzen.

Turncable verarbeitet personenbezogene Daten für folgende Zwecke und basierend auf folgenden rechtlichen Grundlagen:

Zweck der Datenverarbeitung Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung
Zurverfügungstellung  von Turncable-Produkten Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber
 

Zur Bestätigung Ihrer Identität und Alters sowie zur Überprüfung von personenbezogenen Daten und Kontaktinformationen

Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber sowie zur Einhaltung geltender rechtlicher Bestimmungen
Zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung, beispielsweise zur Erfüllung unserer Verpflichtungen aus den mit Ihnen geschlossenen Verträgen und um Ihnen die Informationen, Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können, die Sie von uns erwarten Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber, zur Einhaltung geltender rechtlicher Bestimmungen sowie aufgrund legitimer Interessen
Um Ihnen relevante Informationen im elektronischen Format zusenden zu können (z.B. Nachrichten und Hinweise zur Produktgültigkeitsdauer) Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber, sowie zur Einhaltung geltender rechtlicher Bestimmungen
Zur Behebung interner Störungen, für Datenanalysen, interne Texte, Recherchen und statistische Zwecke Aufgrund legitimer Interessen
Um sicherzustellen, dass Informationen für Sie bzw. auf Ihrem Endgerät so effektiv wie möglich angezeigt werden Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber, aufgrund legitimer Interessen
Zur Vermeidung von Missbrauch oder unsachgemäßer Anwendung von Turncable Dienstleistungen, im Rahmen unseres Bestrebens, unsere Dienstleistungen so sicher wie möglich zu gestalten Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber, zur Einhaltung geltender rechtlicher Bestimmungen sowie aufgrund legitimer Interessen
Zur Betrugsvorbeugung und zum Risikomanagement. Zur Einhaltung geltender rechtlicher Bestimmungen und aufgrund legitimer Interessen
Zur Verbesserung unserer Dienstleistungen sowie zu Zwecken der allgemeinen Geschäftsentwicklung, beispielsweise um Betrugsfälle zu minimieren, zur Entwicklung neuer Produkte und Funktionen sowie zur Erkundung neuer Geschäftsmöglichkeiten Aufgrund legitimer Interessen
 

Zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, resultierend aus beispielsweise Buchhaltungsgesetzen

 

Zur Einhaltung geltender rechtlicher Bestimmungen

 

Datenschutzbestimmungen zur Kundenbetreuung

Turncable kann die personenbezogenen Daten der bei ihr angemeldeten Kunden zum Zwecke der Kundenbetreuung nutzen und speichern und auch zur Klärung von Fragen an ihre Dienstleister weitergeben; sie werden ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung des Kunden nicht für Werbe- oder andere Zwecke genutzt. Dies erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen.

Um Ihnen als Turncable-Nutzer Angebote und Vorteile wie Rabatte, spezielle Events, früheren Zugriff auf neue Produkte, Verkaufsaktionen, Produkt-Angebote etc.anbieten zu können, werten wir Ihre bisherigen Interaktionen, wie zum Beispiel die Anzahl Ihrer Einkäufe, die Beträge Ihrer Bestellungen und die Nutzung unserer Dienste, aus. Der Zweck dieser Datenverarbeitung besteht darin, Turncable-Angebote und Vorteile für Sie so relevant wie möglich zu gestalten. Die gesammelten Informationen bilden die Grundlage für unsere Marketing- und Kundenanalysen, Geschäfts- und Methodenentwicklung sowie das Erstellen von Statistiken. Im Rahmen des Angebots- und Leistungsprogramms können Turncable und Turncable-Geschäftspartner in unserem Auftrag diese Informationen in Postdiensten, Textnachrichten, E-Mails, sozialen Medien und anderen digitalen Kanälen nutzen, um mit Ihnen über Angebote und Vorteile zu kommunizieren. Weder Turncable noch Geschäftspartner von Turncable werden zu diesem Zweck direkte Marketing-Kanäle (wie zum Beispiel E-Mail oder Textnachrichten) verwenden, wenn Sie sich nicht aktiv für Direktmarketing angemeldet haben. Turncable kann Ihre Informationen nutzen, um Ihnen relevante Informationen über die von Ihnen genutzten oder ähnlichen Dienstleistungen zu senden und Umfragen zur Kundenzufriedenheit mit unseren Dienstleistungen durchzuführen (beispielsweise nachdem Sie mit unserem Kundenservice in Kontakt waren). Die Kommunikation erfolgt über E-Mail, SMS, Telefon oder andere Kanäle. Turncable kann Ihre Informationen ausgewählten Dritten, wie nachfolgend beschrieben, zur Verfügung stellen. Wir treffen angemessene rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass Ihre Daten sicher behandelt werden und dass ein geeignetes Schutzniveau bei der Übermittlung Ihrer Daten an ausgewählte Drittparteien eingehalten wird.

Einwilligung zur Verarbeitung der genannten personenbezogenen Kundendaten im im Ticket-Terminal-System bzw. über die Ticket-App von Turncable

Mit Setzung des  Häkchens „[Hiermit bestätige ich die Datenschutzinformation zur Kenntnis genommen zu haben]“ im Ticket-Terminal-System bzw. über die Ticket-App von Turncable willigen Sie ein, dass gemäß dieser Datenschutzerklärung die genannten personenbezogenen Daten von Ihnen als Kunden durch Turncable und den von uns beauftragten Dienstleistern zur Abwicklung, Erfüllung und Prüfung unserer vertraglichen Verpflichtungen bzw. zu den genannten Zwecken verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit per E-Mail an info@turncable.de widerrufen werden.

Datenschutzbestimmungen zu Leistungserbringern und Subunternehmen

Turncable kann Teile Ihrer personenbezogenen Daten an Leistungserbringer oder Subunternehmen (beispielsweise Betreiber von Cloud-Kassensystemen) zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen mit Ihnen oder zu anderen in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken übermitteln. Bevor wir einen Leistungserbringer oder Subunternehmer beauftragen, stellen wir sicher, dass sie unsere hohen Datenschutzstandards erfüllen.

Datenschutzbestimmungen zu Behörden

Turncable kann erforderliche Informationen mit staatlichen Behörden, beispielsweise der Polizei, Steuerbehörden oder anderen Behörden teilen, wenn wir rechtlich dazu verpflichtet sind oder Sie uns Ihre Zustimmung hierzu erteilt haben.

Datenschutzbestimmungen zu Kontrollzwecken

Zur Einnahmensicherung dürfen bei der Kontrolle bei Bedarf die Ticketdaten, die im Ticket- bzw. Barcode gespeicherten Informationen (Vorname und Nachname (maskiert) sowie Geburtsdatum und Anrede des Ticketinhabers) und das vom Kunden vorgelegte Kontrollmedium eingesehen werden. Dies erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse der Turncable besteht in der Sicherung der Einnahmen und Alters- und Identitätsprüfung. Personenbezogene Daten werden im Kontrollgerät nicht gespeichert, sondern nur angezeigt.

Datenschutzbestimmungen zur Löschung von Kundendaten im Ticket-Terminal-System

Die von Turncable bzw. von den eingebundenen Dienstleistern gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden (Vertrieb von Tickets) nicht mehr erforderlich sind und die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nicht mehr entgegenstehen. Die Daten eines registrierten Kunden-Accounts im Ticket-Terminal-System, über das nie eine Buchung erfolgt ist, werden spätestens nach zwei Jahren aus dem entsprechenden Verzeichnis gelöscht. Die Daten eines registrierten Kunden-Accounts im Ticket-Terminal-System, über das bereits Buchungen erfolgt sind, werden zehn Jahre nach der letzten Buchung aus dem entsprechenden Verzeichnis gelöscht. Bestelldaten sind wie ein Buchungsbeleg zu behandeln und werden entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt, anschließend werden sie gelöscht. Im Übrigen erfolgt eine Löschung auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden per E-Mail an info@turncable.de, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


2. Urheberrecht / Nutzungsrechte / Markenzeichen / Lizenzrecht

Der Inhalt einschließlich Bilder und die Gestaltung der Turncable-Internetseiten und -Produkte unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Gesetze zum Schutz geistigen Eigentums. Durch Turncable-Internetseiten und -Produkte wird keine Lizenz zur Nutzung des geistigen Eigentums gewährt. Insbesondere ist die Vervielfältigung, Verbreitung, Wieder- und Weitergabe, Bearbeitung bzw. Veränderung und sonstige Nutzung der Website- und Produktinhalte zu kommerziellen Zwecken ohne die schriftliche Zustimmung der Turncable nicht gestattet.

Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt einschließlich Bildern und die Gestaltung der Turncable-Internetseiten und -Produkte unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Gesetze zum Schutz geistigen Eigentums. Die Verbreitung oder Veränderung des Inhalts dieser Seiten einschließlich des so genannten Framings und ähnlicher Maßnahmen ist nicht gestattet. Darüber hinaus darf dieser Inhalt nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Soweit nicht anders angegeben, sind alle auf den Turncable-Internetseiten und bei Turncable-Produkten verwendeten Marken markenrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne die schriftliche Zustimmung der Turncable genutzt werden. Dies gilt vor allem für Firmenlogos und Kennzeichen.

Turncable möchte sich Ihnen mit einer innovativen und informativen Website und Produkten vorstellen. Wir hoffen, dass wir Ihre Erwartungen erfüllen.


3. Disclaimer / Haftung

Die Informationen, die die Turncable Ihnen auf ihren Internetseiten und mit ihren Produkten zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Trotz sorgfältigster Kontrolle kann die Fehlerfreiheit der Inhalte der Turncable-Internetseiten nicht garantiert werden. Turncable schließt daher jede Haftung oder Garantie hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf den Turncable-Internetseiten bereitgestellten Informationen aus. Die Inhalte stellen keine Zusage oder Garantie im Hinblick auf unsere Produkte dar, insbesondere im Hinblick auf ihre Verkehrsfähigkeit oder ihre vertragliche Eignung für einen bestimmten Zweck.

Soweit unsere Internetseiten in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, beruhen diese Aussagen auf bloßen Überzeugungen und – ggf. vorläufigen – Einschätzungen bzw. Annahmen des Managements der Turncable und unterliegen damit Risiken und Unsicherheiten. Turncable ist nicht verpflichtet, solche in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren. Turncable behält sich das Recht vor, jederzeit ohne Ankündigung, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen.

Turncable-Internetseiten verweisen gegebenenfalls mittels Hyperlink auf Websites fremder Anbieter. Auf den Inhalt von Websites fremder Anbieter hat Turncable keinen Einfluss. Turncable schließt daher eine Haftung für den Inhalt und die Datenschutzvorkehrungen auf verlinkten fremden Websites ausdrücklich aus. Wir empfehlen Ihnen, vor der Nutzung fremder Websites die jeweils einschlägigen AGB und Datenschutzbestimmungen dieser Anbieter zu prüfen.

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit und der Nutzerfreundlichkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung der männlichen und weiblichen Personenbezeichnung. Die Verwendung der männlichen Form schließt die weibliche Form mit ein.


4. Rechtswahl / Gerichtsstand / Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die Nutzung dieser Website sowie die Auslegung dieser rechtlichen Hinweise unterliegen dem deutschen Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts. Zuständig für alle aus der Vereinbarung dieser Nutzungsbedingungen resultierenden Streitigkeiten sind Gerichte in Deutschland.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter dem Link zur Plattform der Europäischen Kommission finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.